Liebe Dorfstromer-Interessierte,

Nach unserer Vereinsgründung und Eintragung beim Amtsgericht arbeiten wir fieberhaft daran, Lösungen für die vielen Themen zu finden.

Wir sprechen gerade

  • mit Autoherstellern, um die richtigen Fahrzeuge zu finden;
  • mit Versicherungen, um uns durch die vielen unterschiedlichen Tarife und Angebote zu wühlen;
  • mit Stromversorgern, um die Errichtung der Ladesäulen zu organisieren; 
  • und mit den Gemeinden, um die festen Stellplätze festzuzurren.

Zusätzlich dazu bekommen wir bereits jetzt Anfragen, zusätzliche Standorte in Betracht zu ziehen. Offensichtlich hat unser Konzept doch einen Nerv getroffen, und das freut uns natürlich sehr. Vielleicht können wir sogar Standorte realisieren, die sich eigentlich nicht durchgängig selbst tragen würden. Im Gespräch sind hier individuelle Sponsorings. Auch hier führen wir schon die ersten Diskussionen mit Interessenten.

Und noch etwas Schönes: In der nächsten Ausgabe von „Dat Ole Land“ liegt ein Beileger von uns, mit Informationen und einer Postkarte zur Beitrittserklärung. Allen Mitgliedern und Dorfstromer-Freunden können wir nur sagen: auch wenn Ihr das Thema schon kennt, werft den Beileger nicht weg. Teilt ihn stattdessen gerne nochmal im Freundes- und Familienkreis. Je mehr Werbung wir bekommen, desto schneller sehen wir die ersten Dorfstromer im alten Land.

Und so sieht der Beileger aus:

.   

Viele Grüße

Euer Dorfstromer-Team

Leave a comment